Kurz-Meditationen

Mehr Meditationen

Die Natur berührt uns in unserem Inneren. Wenn Du inmitten des  hektischen Alltags Mühe hast Dich zu fühlen, sind diese kurzen Meditationen ideal. Ich benutze auch öfters den Begriff „innerer Garten“ als Synonym für diese Ebene, auf der wir alle miteinander verbunden sind und Du auch Dein ewiges Selbst oder Dein Ego spüren kannst. Bei mir sind alle „Teile“, die wir haben, gleichermassen wichtig. 

Die Meditationen dauern jeweils nur kurz, weil es nicht länger braucht. Sie sind für diese schwierigen Momente zwischendurch. 

Es ist auch so, dass man oft nicht mehr Zeit hat als ein paar Minuten und einem die Lust vergeht, wenn man meint, man müsse eine halbe Stunde aufwenden. Pflanzen haben nicht nur auf den Körper eine heilende Wirkung, sondern auch auf alle anderen Instanzen. Mit den Instanzen meine ich unter anderem den Körper, den Geist, das Ego und die Gefühle. Auf meiner Webseite findest Du eine kleine Auswahl, auf meinem Youtube Kanal findest du mehr Meditationen. 

In der alten Sprache spricht man von einem „Hain“, ein kleiner Wald, der heilig war. Heilig, weil es uns in unserem Inneren berührt und ein bisschen heilt. Es gibt in der Zwischenzeit auch viele wissenschaftliche Belege für die heilende Wirkung von einem Wald auf das Wohlbefinden des Menschen.  

Mehr Kurz-Meditationen findest du auf meinem YouTube-Kanal

Close

50% Complete

Two Step

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.